Dunkelfeld – Vitalblutuntersuchung

Für die Blutuntersuchung mit Hilfe des Dunkelfeldmikroskops

benötige ich einen Tropfen Blut aus der Fingerkuppe.

In 1000facher Vergrößerung können Sie dann am Bildschirm

mitverfolgen, was alles in diesem winzigen Blutstropfen

enthalten sein kann.

 Es ist möglich, verschiedene Phänomene im Blutplasma Sen gem aktiv 120x600

zu beobachten sowie die Anzahl, den Aufbau und die

Funktionsweise der Blutzellen zu erkennen.

Die Interpretation der Bilder lässt Rückschlüsse auf den

Zustand des Blutes und die aktuelle Stoffwechsellage

zu.

Tendenzen zu Krankheiten können frühzeitig erkannt

und somit präventiv behandelt werden.

Die Dunkelfeld-Mikroskopie ist für mich d i e Methode,

um eine umfassende Information über ihre gesundheitliche

Gesamtsituation zu bekommen.

Eingetretene Veränderungen können mit

Hilfe des Dunkelfeldmikroskops im weiteren Verlauf

betrachtet und somit der Therapieerfolg überprüft werden.

Eine gemeinsame Betrachtung und Auswertung am

Dunkelfeldmikroskop findet direkt in meiner Praxis statt

und  dauert gewöhnlich eine Stunde.

 

Weitere Bildbeispiele


Granylozyt und Monozyt (weiße Blutkörperchen) im Dunkelfeld

 

Symplast (Zusammenballung von

Geweberesten von Blutzellen)

 

 

 

 

Naturheilpraxis Tamara Wilhelm-Jörck - kompetent für Ihre Gesundheit!

Behandlungsschwerpunkte: Homöopathie, chronische Erkrankungen, Demenz, Fußreflexzonentherapie, Kinderwunsch, Ohr-Akupunktur, Dunkelfeld-Mikroskopie, Allergien, Schmerztherapie, Stoffwechselerkrankungen, ganzheitliche Naturheilkunde für Frauen, Raucherentwöhnung, Krebserkrankungen, Ernährungsberatung

Diesen Beitrag teilen

Google Plus

Datenschutz HinweisSocial Sharing powered by flodjiSharePro